Die Aufgaben eines Labors im Salmonellenmonitoring

Sie als Labor erhalten die vom Schlachtbetrieb/Veterinär entnommenen Fleisch- bzw. Blutproben zur Analyse auf Salmonellenantikörper. Gleichzeitig hat der Schlachtbetrieb die Probenbegleitdaten in der zentralen Datenbank Qualiproof angelegt.
 

Nachdem Sie die Proben analysiert haben, komplettieren Sie die Probenbegleitdaten mit den dazugehörigen Untersuchungsergebnissen. Ein Ergebnisdatensatz besteht aus dem Ergebnis (positiv/negativ) und dem Ergebniswert in Prozent Optische Dichte der Salmonellenantikörper. Um die Ergebnisse einzutragen exportieren Sie zuerst die Datensätze. Die exportierten Daten können Sie dann in das von Ihnen genutzte Tabellenformat umwandeln und die dazugehörigen Ergebniswerte ergänzen. Danach importieren Sie die vervollständigten Datensätze wieder zurück in die Datenbank. Natürlich ist es ebenfalls möglich direkt im System den einzelnen Datensätzen die Ergebnisse hinzuzufügen. Ab diesem Zeitpunkt sind die Untersuchungsergebnisse für die entsprechenden Teilnehmer des Systems sichtbar. Für eine regelmäßige und zeitnahe Übermittlung der Untersuchungsergebnisse sind Sie verantwortlich.

Als Labor haben sie Einblick in die Übersicht der Begleitdaten (Liste der Proben mit den dazugehörigen Daten), in die Laboreinsendungsinformation (Eingabemaske der Messergebnisse für die untersuchten Proben) sowie in die Probenübersicht.

 

Qualiproof erleichtert Ihnen die Arbeit - Vorteile des Systems:

 

  • Vereinfachte Übermittlung der einzelnen Untersuchungsergebnisse durch eine zentrale Datenbank.
  • Eine automatisierte Übertragung der Prüfergebnisse direkt aus den Untersuchungsautomaten zu Qualiproof ist möglich.
  • Die Begleitinformationen zu den Proben sind direkt aus dem System abrufbar und benötigen nur noch die Zuordnung.